Roter Jaspis und dunkler Mondstein

Roter Jaspis & dunkler Mondstein

In der zweiten Lieferung befanden sich zwei Sorten Mineralien: Roter Jaspis und dunkler Mondstein aus der Orthoklas-Familie.

Das Paket traf über einen Lieferdienst aus Singapur ein. Ich vermute dass die Ware von einem chinesischen Händler stammt, zumindest habe ich zwei kürzlich beendete Angebote gefunden die mit diesen Steinen einigermassen übereinstimmen. Der Händler hat im letzten Monat 10 schlechte Bewertungen und 268 Gute gehabt. Bei beiden Artikeln stimmen die genannte Anzahl Steine in der Beschreibung nicht mit der auf den Bildern überein, aber vom Mineral und dem Gewicht her könnten es diese sein.

Dunkler Mondstein

Mondstein ist normalerweise deutlich heller. Aber die Eigenschaften und einige Bänder in den erhaltenen dunklen Brocken könnte dazu passen. Es handelt sich vermutlich um Abfallprodukte die beim Herausbrechen der schöneren Stücke übrig geblieben sind.

Roter Jaspis

Der rote Jaspis ist relativ eindeutig als solcher erkennbar. Einzig der Glanz fehlt bei meinen Stücken ein wenig (was man übrigens mittels Ölen leicht beheben kann, wenn auch nicht dauerhaft). Auch sind diese Stücke eher langweilig, bei rotem Jaspis sieht man gerne etwas mehr Maserung. Auch dies dürften Überbleibsel aus der Schmuckproduktion sein.